: Wenn Nähe zur Gefahr wird

10.01.2021 | 19:22 Uhr
Häusliche Gewalt ist in Pandemie-Zeiten ein zunehmendes Problem: Warum die Corona-Pandemie ihre Spuren auch in zwischenmenschlichen Beziehungen hinterlässt.
Zu Hause bleiben lautet das Gebot der Stunde - doch was, wenn dort Gefahr lauert? Wenn Menschen Opfer häuslicher Gewalt werden, dann werden die eigenen vier Wände zum Gefängnis.