: "Wenn keiner da ist, halten wir die Hand"

12.04.2021 | 19:56 Uhr
Die 41-jährige Nadine Hobuß ist Pflegerin auf der Covid-Intensivstation der Charité in Berlin. Die hohe Arbeitsbelastung und menschliches Leid gehören zu ihrem Alltag.
Nadine Hobuß ist eine von acht Pflegerinnen und Ärztinnen der Charité und des Deutschen Herzzentrums in Berlin, die in der Doku-Serie "Herz & Viren" durch ihren aufreibenden Alltag führen.
Deutschland in der dritten Corona-Welle. Das macht sich bemerkbar - auch an der Auslastung der Kliniken. Die Charité in Berlin hat eigens eine Covid-Intensivstation eingerichtet.