: Impfungen für Obdachlose nehmen an Fahrt auf

04.06.2021 | 15:00 Uhr
Obdachlose kommen oft nur schwer an einen Impftermin – trotz erhöhtem Infektionsrisiko. Der Verein „Zwischenstopp Straße“ setzt sich für sie ein.
In Hamburg sind die nach offiziellen Zahlen bereits 1.500 von 2.000 Obdachlosen geimpft, die Dunkelziffer der Ungeimpften könnte jedoch deutlich höher liegen.