: Proteste in größter iPhone-Fabrik der Welt

24.11.2022 | 15:15 Uhr
Die meisten der rund 200.000 Arbeitenden bei Foxconn in der "iPhone-City" leben in großen Schlafsälen. Gegen die Corona-Ausgangssperren gibt es ungewöhnlich deutlichen Protest.

"Verteidigt unsere Rechte!", rufen die Arbeiter während die Polizei und Menschen in Corona-Schutzanzügen brutal gegen die Protestierenden vorgehen. Im chinesischen Netz werden Videos der Proteste zensiert.