: Italiens marodes Gesundheitssystem

15.04.2021 | 15:49 Uhr
Die Corona-Krise hat Defizite in Italiens Gesundheitssystem aufgedeckt: Ärztemangel, demographischer Wandel, Investitionsstau.
Geld aus dem EU-Aufbauprogramm soll jetzt die Modernisierung vorantreiben. Vor allem Telemedizin soll helfen, um den Ärztemangel auf dem Land zu kompensieren.