: Wagenknecht: 'Normal' ist fast anrüchig

16.04.2021 | 08:08 Uhr
"'Normal'-Mehrheit zu sein, ist ja fast schon ein bisschen anrüchig, dass man sich entschuldigen muss", so Sahra Wagenknecht (Die Linke). Man solle mehr auf sozioökonomische Ungleichheit schauen.
Es wird nur der anerkannt und wertgeschätzt, der sich durch irgendetwas von der Mehrheit unterscheidet, so Sahra Wagenknecht bei "Markus Lanz".