Mexikos Kartelle als Krisenhelfer

24.07.2020 | 08:36 Uhr
Die mexikanischen Kartelle inszenieren sich in der Corona-Pandemie als Retter in der Not und verteilen medienwirksam Lebensmittel an Bedürftige.
Unterstützung vom Staat kommt in Mexiko nur bei den wenigsten an – deshalb ist vielen zunächst egal, wenn es die Kartelle sind, die ihnen helfen.