: Reis als Klimakiller

05.05.2024 | 07:55 Uhr
Beim Anbau von Reis bilden sich Bakterien, die das extrem klimaschädliche Gas Methan erzeugen. Das treibt den Klimawandel voran - dabei gäbe es Alternativen.

"In Südostasien ist der Methanausstoß des Reissektors ungefähr vergleichbar mit dem Ausstoß des gesamten Verkehrssektors des Landes", sagt Björn Ole Sander vom Internationalen Reiseinstitut. Für einen klimaschonenden Reisanbau gäbe es andere Optionen.