Keime im Putenfleisch

13.05.2020 | 19:56 Uhr
Putenfleisch ist in Deutschland im Trend. Doch die konventionelle Stallhaltung ist nicht nur für das Tier eine Qual, sondern wird auch für den Konsumenten zur Gefahr.
Putenfleisch ist günstig – weil es in drastischer Weise zurechtgezüchtet wird. Das Fleisch ist oft mit antibiotikaresistenten Keimen belastet, die Tiere leiden unter der Haltung. Ein offensichtliches Problem – das dennoch toleriert wird.