: Seegras pflanzen fürs Klima

12.09.2022 | 08:35 Uhr
In den schottischen Seen gibt es rund 90 Prozent weniger Seegras als vor 100 Jahren. Schuld ist der Mensch. Dabei hilft Seegras gegen den Klimawandel.

Per Photosynthese bindet Seegras Kohlendioxid. Deswegen wollen Wissenschaftler und Umweltschützer den Bestand in Schottland erweitern.