Sentinel 6 behält die Meere im Blick

21.11.2020 | 17:07 Uhr
"Sentinel 6 Michael Freilich" - der Satelllit soll heute abheben und die Meeresspiegel vermessen. Denn deren Anstieg ist eine steigende Gefahr.
Gesteuert wird der Satellit von Darmstadt aus – vom neuen Kontrollzentrum der meteorologischen Satellitenagentur Europas.