: iPhone als Spionagewerkzeug?

03.10.2021 | 13:33 Uhr
Datenschutzorganisationen sind wegen eines möglichen iPhone-Updates besorgt. Das Telefon soll selbstständig nach Dateien mit Missbrauchsdarstellungen suchen.
Die Kritik an dem Update war so massiv, dass Apple die Einführung verschoben hat. Staaten sollen laut Apple keinen Zugriff haben können.