: Tiny Houses gegen Wohnungsnot?

02.10.2020 | 18:29 Uhr
In anderen Ländern schon längst bekannt und geschätzt, gibt es nun auch in Deutschland mehr und mehr Tiny Houses oder Mini-Häuser.
Mit zehn bis 20 Quadratmetern sind Tiny Houses meist nur so groß wie sonst ein einzelnes Zimmer. In Tübingen sollen die mobilen Häuser nun auf Baulücken platziert werden und so die Wohnungsnot der Stadt lösen.