: Roma-Familien leiden unter Pandemie

20.04.2021 | 16:05 Uhr
Viele Roma in Ungarn leiden unter Ausgrenzung. In Corona-Zeiten bekommen sie die strukturelle Diskriminierung jetzt noch stärker zu spüren.
"Mein größter Traum ist es, nicht mit meinen Kindern und Enkelkindern zu verarmen." - Wegen Corona hat Karmen Bastyur ihren Job verloren, ihren Kindern fehlt der Zugang zum Onlineunterricht und die warmen Mahlzeiten in der Schule. Vielen Roma-Familien in Ungarn geht es seit der Pandemie ähnlich: Sie leben in großer Not und werden vom System weiter abgehängt.