Die Virus-Varianten erklärt

04.02.2021 | 14:49 Uhr
In Großbritannien, Südafrika und Brasilien wurden neue Coronavirus-Mutanten gefunden. Aber was ist eigentlich an den neuen Varianten anders?
Die Mutanten, die derzeit im Umlauf sind, sind nicht alle gleich, aber sie scheinen leichter übertragbar zu sein. Besonders auffällig ist bei allen das Spike-Protein, mit dem das Virus an die menschliche Zelle andockt. Das Spike muss man sich wie eine Kette vorstellen aus Atomen und Molekülen. Und einzelne Kettenglieder haben die neuen Mutanten nun jeweils ersetzt.
Und anscheinend sind es genau die Änderungen am Virus, die es dem Virus es nun erleichtern, an die menschliche Zelle anzudocken und einzudringen. Das wäre der Hintergrund, warum die Mutanten so leichter übertragbar zu sein scheinen. Mehr dazu im Video:
Dass sich Viren verändern, ist normal. Dennoch sind die Varianten, die zuerst in Großbritannien, Südafrika und Brasilien auftauchten, besonders.