"Intransparentes, klüngeliges Netzwerk"

08.09.2020 | 18:59 Uhr
Beim Autogipfel wollen Politik und Autoindustrie über Wege aus der Krise beraten. Doch Fridays for Future übt Kritik am Treffen.
Autogipfel, der vierte im Kanzleramt. Und auf einmal spukt wieder die Prämie für moderne Verbrennungsmotoren durch die Gegend. "Dass wir darüber ernsthaft jetzt noch sprechen, ist wirklich absurd", sagt Carla Reemtsma von Fridays for Future. Warum sie den Autogipfel für eine Farce hält und was aus ihrer Sicht gemacht werden müsste, sagt sie hier im Video.
Die Branche leidet unter der Corona-Krise, Absätze sind eingebrochen. Die Autoindustrie fordert Unterstützung von der Politik. Ein "intransparentes, klüngeliges Netzwerk", findet Carla Reemtsma von "Fridays for Future".