: "Es war die Hölle"

03.05.2022 | 13:56 Uhr
Mit dem Ukraine-Krieg wurde es für russische Journalisten fast unmöglich, frei zu berichten. "Es war die Hölle", sagt Jekaterina Kotrikadse, die nun aus dem Exil arbeitet.

Panikattacken und Angst um das eigene Leben: Viele Journalistinnen und Journalisten haben Russland verlassen. Denn in ihrem Land können sie nicht mehr frei berichten.