Einreiseverbot für Saisonarbeiter

25.03.2020 | 17:12 Uhr
Das Innenministerium hat ein Einreiseverbot für Saisonarbeiter angeordnet. Vor allem eine Branche trifft dies hart.
Um die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland zu bremsen, hat das Innenministerium ein Einreiseverbot für Saisonarbeiter angeordnet. Erntehelfern und anderen Saison-Arbeitskräften werde von heute um 17.00 Uhr an im Rahmen der bestehenden Grenzkontrollen die Einreise verweigert, teilte ein Sprecher mit. Pflegekräfte sind davon nicht betroffen.

Bauernpräsident Joachim Rukwied sagte, das Einreiseverbot treffe die Betriebe sehr hart. In der Landwirtschaft sind jährlich knapp 300.000 Saisonarbeiter beschäftigt.
Ein Saisonarbeiter sticht Spargel. SymbolbildQuelle: Paul Zinken/dpa