Wirecard-Skandal: "Ruf nicht schädigen"

19.11.2020 | 05:30 Uhr
Der Betrug von Wirecard habe deswegen funktioniert, "weil sich alle im Glanz eines deutschen Weltmarktführers gesonnt haben", sagt der Journalist Volker ter Haseborg.