: Astrazeneca und Thrombosen: Die Fakten

von N. Niebergall und C. Destairel
19.03.2021 | 20:32 Uhr
Knapp 1,8 Millionen mal wurde der Astrazeneca-Impfstoff in Deutschland verimpft. Bei 13 Menschen wurde danach eine Hirnvenenthrombose diagnostiziert - zwölf davon sind Frauen.