: Das Triell - die Analyse

12.09.2021 | 19:45 Uhr
Wofür stehen Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock? Im Triell versuchen die Spitzenkandidaten, Wähler zu überzeugen. Sehen Sie hier den Schlagabtausch und Analysen.

Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock im Triell - Was passiert bei ZDFheute live?

Genau zwei Wochen sind es noch bis zur Bundestagswahl. Zwei Wochen, in denen es für Armin Laschet (CDU/CSU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Bündnis 90/ Die Grüne) auf jeden Schritt ankommt - auch beim heutigen Triell.
Wer geht als Sieger aus den Diskussionen? Wer überzeugt am meisten bei Themen wie der Corona-Politik, sozialen Gerechtigkeit oder dem Klimaschutz?
ZDFheute live zeigt das Triell und analysiert den politischen Schlagabtausch mit Experten wie ZDF-Moderator Mirko Drotschmann und Matthias Fornoff. Außerdem mit dabei ist Prof. Jürgen Maier von der Universität Koblenz Landau. Das Besondere: Auch heute führt Prof. Maier wieder eine Echtzeitmessung der Zuschauerreaktionen durch - hier können Sie parallel teilnehmen: fernsehdebatte.uni-landau.de.

Politbarometer vor dem Triell: Union weiter auf niedrigem Niveau

Im vergangenen Politbarometer (10.09.2021) hat sich das Kräfteverhältnis der Parteien eher verfestigt: Weiterhin liegt die SPD vor der Union und Scholz findet die größte Zustimmung als Kanzler.
Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die CDU/CSU auf 22 Prozent, die SPD könnte mit 25 Prozent rechnen, die AfD käme auf 11 Prozent, die FDP auf 11 Prozent (alle unverändert), die Linke auf 6 Prozent (minus eins), die Grünen auf 17 Prozent (unverändert), die Freien Wähler auf 3 Prozent und die anderen Parteien zusammen auf 5 Prozent, darunter keine Partei, die mindestens drei Prozent erreichen würde.
Mehr
Mehr
Mehr
Ähnlich wie zum entsprechenden Zeitpunkt vor vier Jahren sind jetzt 41 Prozent aller Befragten unsicher, ob und wen sie wählen wollen. Ihrer Wahlabsicht sicher sind sich 59 Prozent.

Mehr aus ZDFheute live