: Vorstellung der SPD-Minister

06.12.2021 | 09:55 Uhr
Wen schickt die SPD in die Bundesregierung? Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz gibt die künftigen SPD-Minister in einer Pressekonferenz bekannt. ZDFheute live berichtet.

Präsentation der SPD-Minister im Kabinett Scholz - Was passiert bei ZDFheute live?

Die Ampel-Regierung nimmt Form an: In einer Pressekonferenz hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz die künftigen Ministerinnen und Minister der SPD vorgestellt.
Wolfgang Schmidt wird in Zukunft Kanzleramtsminister. Für das Bundesverteidigungsministerium ist Christine Lambrecht und als Bundesinnenministerin Nancy Faeser vorgesehen. Bundesminister für Arbeit und Soziales wird Hubertus Heil, während Klara Geywitz das Bundesbauministerium übernimmt. Für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist Svenja Schulze vorgesehen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde im Voraus viel über das Amt des Bundesgesundheitsministeriums gehandelt. Dies übernimmt Karl Lauterbach.
Am Samstag hat die SPD auf einem außerordentlichen Bundesparteitag dem verhandelten Koalitionsvertrag mit den Grünen und FDP zugestimmt.
Wie setzt sich das neue Ampel-Kabinett zusammen? Und was bedeutet das für die Politik der Regierung? Darüber diskutiert ZDFheute live mit Politikwissenschaftlerin Prof. Andrea Römmele.

Welche Namen wurden für das Ampel-Kabinett bereits festgelegt?

Grüne und FDP haben ihre Ministerinnen und Minister bereits vorgestellt. Grünen-Co-Chefin Annalena Baerbock soll neue Außenministerin werden, Robert Habeck wird Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Außerdem schicken die Grünen Steffi Lemke (Umwelt und Verbraucherschutz), Cem Özdemir (Agrar und Ernährung) und Anne Spiegel (Familie, Senioren, Frauen und Jugend) ins Kabinett.
Auf Seiten der FDP soll Christian Lindner das Finanzministerium leiten, dazu kommen Volker Wissing (Verkehr und Digitalisierung), Marco Buschmann (Justiz) und Bettina Stark-Watzinger (Bildung und Forschung).
Die Parteitage von SPD und FDP haben dem Koalitionsvertrag bereits zugestimmt, bei den Grünen läuft eine Mitgliederabstimmung. Ziel der Ampel-Parteien ist es, Olaf Scholz im Laufe der Woche zum Bundeskanzler zu wählen.
(Mit Material von AFP, dpa)

Mehr aus ZDFheute live