: Zähes Ringen um Ostern und Ausgangssperre

22.03.2021 | 23:45 Uhr
Auch nach stundenlangen Diskussionen über die Corona-Maßnahmen und Sonderregeln an Ostern sind sich Bund und Länder nicht einig. ZDFheute live erklärt, woran es hakt.

Was passiert im ZDFheute live zum Corona-Gipfel von Bund und Ländern?

In Deutschland treffen steigende Inzidenzen und gefährliche Coronavirus-Mutanten auf Reiselust und Shutdown-Frust in der Bevölkerung. Seit dem Nachmittag verhandeln die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über ein weiteres Vorgehen in der Coronavirus-Pandemie.

Wann beginnt die Pressekonferenz mit Merkel, Müller und Söder?

Die Pressekonferenz in Berlin war für 19 Uhr geplant. Wegen intensiver Diskussionen traten die Beteiligten in der Vergangenheit häufig erst später am Abend vor die Kameras. Am frühen Abend wurde der Gipfel jedoch unterbrochen, die Beschlüsse lassen auf sich warten.
Die Pressekonferenz in Berlin war für 19 Uhr geplant. Wegen intensiver Diskussionen traten die Beteiligten über Stunden nicht vor die Kameras. ZDFheute live zeigt, worüber Bund und Länder gestritten haben. 

Warum wird so heftig über Öffnungen und Verschärfungen diskutiert?

Seit gut einem Jahr hat die Corona-Pandemie Deutschland im Griff. Der verpatzte Impfstart im Dezember 2020 konnte nur wenig daran ändern. Nach sinkenden Infektionszahlen im Februar wurde die Hoffnung auf Normalität größer. Hochansteckende Virus-Mutanten aus Großbritannien und Südafrika sorgten jedoch zuletzt für eine wachsende Zahl an Infektionen mit dem Coronavirus.
Mehr
Mehr
Mehr
Auch die Zahl der Covid-19-Patienten in Intensivbehandlung steigt weiter. Die Sorge vor einer Überlastung wächst. Intensivmediziner forderten zuletzt eine Verschärfung der Shutdown-Maßnahmen, um die Entwicklung einzudämmen.
Mehr
Mehr
Mehr

Darum geht es in den Verhandlungen