: Stefan Raab steigt wieder in den Ring

von Laura Schäfer
02.04.2024 | 14:52 Uhr
Es scheint wirklich wahr zu sein: Stefan Raab wird im September sein öffentliches Comeback feiern. Er wird gegen Regina Halmich boxen - erneut. Tickets sind erhältlich.
Beim zweiten Showkampf 2007 gegen Regina Halmich musste sich Stefan Raab geschlagen geben.Quelle: Reuters
Im Dezember 2015 machte Stefan Raab Schluss. Schluss mit dem Fernsehen, Schluss mit seiner Rolle als Tausendsassa vor der Kamera. Doch an Karfreitag meldete sich der Moderator und Produzent plötzlich auf seiner Instagram-Seite zurück.
Sein früherer "Showpraktikant" Elton ruderte in dem Video auf eine Insel und forderte dort Raab auf, wieder etwas zu machen. Musik und TV-Shows erteilte der Moderator eine Absage. Er wolle jetzt Influencer werden. Das Ultimatum: Wenn Raab in drei Tagen neun Millionen Follower bekommt, startet er etwas Neues.
Das hat nicht geklappt. Also bringt Elton noch eine "offene Rechnung" in einem weiteren Video ins Spiel: Regina Halmich. Die ehemalige Box-Weltmeisterin im Fliegengewicht hatte schon zweimal gegen Stefan Raab geboxt - und ihn niederschmetternd besiegt.
Raabs zweites Video auf Instagram
In dem zweiten Clip ist der 52-Jährige erstmals seit fast neun Jahren wieder von vorne zu sehen. Allerdings trägt er eine Cap mit der mysteriösen Aufschrift "NWSDWH" und unter seinem grauen Shirt wölbt sich ein stattlicher Bauch. Echt? Ein Fatsuit?

Stefan Raab versus Regina Halmich: Sie brach ihm die Nase

2001 trat das ungleiche Paar erstmals gegeneinander an. Sie brach ihm damals die Nase. 2007 folgte die Revanche, doch auch diesen Fight konnte Halmich für sich entscheiden.
Nun also der dritte Kampf - den viele anfangs für einen Aprilscherz hielten, denn Raabs Ankündigung kam ausgerechnet am 1. April. Halmich bestätigte das Event auf ihrer eigenen Instagram-Seite. "We have a fight!", schrieb sie dort.
Halmichs Post zum Duell gegen Raab
Die Profiboxerin sagte, sie werde trainieren und wieder fit in den Boxring steigen. "Ich denke, er spekuliert jetzt vielleicht, dass ich nicht mehr so fit bin und dass er jetzt die besseren Chancen hat, gegen mich zu gewinnen. Aber ich muss sagen, da werde ich ihm einen Strich durch die Rechnung machen", so Halmich.
Tickets für den Boxkampf am 14. September in Düsseldorf sind bereits online erhältlich. Die günstigsten Tickets (Stehplatz Rang) kosten 57,50 Euro, die teuersten (Sitzplatz - Golden Circle) 197,50 Euro.
Es sieht ganz so aus, als ob Stefan Raab tatsächlich zurück ist.
Mit Material von dpa

Weitere Promi-News