: Biden: China ist "tickende Zeitbombe"

12.08.2023 | 07:48 Uhr
China sei eine "tickende Zeitbombe", sagt US-Präsident Joe Biden. Peking habe "Schwierigkeiten". Es ist nicht die erste Warnung in Richtung Osten.
US-Präsident Joe Biden nennt China eine "tickende Zeitbombe". (Archivbild)Quelle: AFP
US-Präsident Joe Biden hat China als eine "tickende Zeitbombe" bezeichnet. "Ich möchte China nicht schaden", sagte Biden bei einer Wahlkampfveranstaltung im US-Bundesstaat Utah. Aber China befinde sich in einer wirtschaftlichen schwierigen Situation und sei daher in "Schwierigkeiten".
"Das ist nicht gut, denn wenn schlechte Menschen Probleme haben, tun sie schlechte Dinge", so Biden. Daher sei das Land in "vielen Fällen eine tickende Zeitbombe".

USA: China gibt innere Spannungen an Welt weiter

Angesprochen auf Bidens Äußerungen sagte der Kommunikationsdirektor des Nationalen Sicherheitsrats, John Kirby:
Der Präsident bezieht sich auf die innenpolitischen Herausforderungen, die China zu Hause hat, zum Teil auf wirtschaftlicher Ebene, zum Teil auf sozialer und kultureller Ebene.
John Kirby, Kommunikationsdirektor des Nationalen Sicherheitsrats
Diese Spannungen innerhalb des Landes hätten Auswirkungen darauf, wie Peking mit der Welt interagiere. "Das macht uns Sorgen, und zwar unmittelbar."
Kräftemessen zwischen USA und China:

Die Spannungen zwischen den USA und China sind derzeit unübersehbar. Kürzlich kam es zu Zwischenfällen in der Taiwanstraße. Dennoch sind die gegenseitigen Abhängigkeiten groß.

06.06.2023 | 02:42 min
Die Beziehungen zwischen den USA und China sind seit einiger Zeit auf einem Tiefpunkt. Für Streit sorgen etwa Chinas Rückendeckung für Russlands Krieg in der Ukraine und Drohungen gegen Taiwan.
Zuletzt kündigte Biden an, bestimmte US-Investitionen in Zukunftsbereiche wie Halbleiter und Künstliche Intelligenz in China einzuschränken. China kündigte an, sich gegen die angekündigten Beschränkungen zur Wehr setzen zu wollen.
Erst vor kurzem hatte Biden China gewarnt:
Quelle: dpa

Themen

Spannungen zwischen USA und China