: DHB-Frauen starten mit Sieg gegen Japan in WM

30.11.2023 | 19:12 Uhr
Hinten wacklig, vorne treffsicher: Deutschlands Handballerinnen müssen gegen Japan lange zittern, schaffen am Ende aber den WM-Auftaktsieg.

Die deutschen Handballerinnen starten mit einem 31:30 gegen Japan in die WM. Der Siegtreffer fällt kurz vor der Schlusssierene.

30.11.2023 | 01:31 min

Deutschlands Handballerinnen haben trotz eines holprigen Auftritts einen erfolgreichen Start in die Handball-WM hingelegt. Das defensiv noch anfällige Team von Bundestrainer Markus Gaugisch kämpfte sich am Donnerstag im dänischen Herning zu einem 31:30 (18:17) gegen Japan und hat damit bereits den Einzug in die Hauptrunde vor Augen. 
Ich bin froh, dass wir das gerissen haben. Da geht es nicht um die Art und Weise oder darum, jetzt irgendwas zu suchen. Wir haben viele gute Sachen gemacht.
Bundestrainer Markus Gaugisch

Grijseels beste deutsche Werferin

Kapitänin Alina Grijseels war vor 1.700 Zuschauern in der Jyske Bank Boxen mit sieben Treffern die beste Werferin für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die in der Abwehr noch einige Abstimmungsschwierigkeiten offenbarte. Dafür ließen Emily Bölk und Co. den Offensivmotor heiß laufen und entschieden die Partie auf der Zielgeraden trotz flatternder Nerven.

Handball-Bundestrainer Markus Gaugisch spricht vor dem WM-Auftaktspiel über die Qualität sowie die Ambitionen seines Teams und den Traum einer möglichen Olympia-Qualifikation.

30.11.2023 | 03:26 min
Am Samstag (18 Uhr) reicht ein Sieg gegen Außenseiter Iran zum vorzeitigen Weiterkommen. Die letzte Partie in Vorrundengruppe F bestreitet Deutschland am Montag (20.30 Uhr/beide Sportdeutschland.TV) gegen Polen. Die drei besten Teams jeder Gruppe kommen weiter und nehmen die Punkte gegen die ebenfalls qualifizierten Teams mit in die zweite Turnierphase. 

Olympia-Qualifikation als Ziel

Das Ziel der DHB-Frauen bei der EM in Dänemark, Norwegen und Schweden ist das Erreichen des Viertelfinals und das damit einhergehende Ticket für ein Olympia-Qualifikationsturnier im Frühjahr kommenden Jahres.
Quelle: SID

Mehr zur Handball-WM