: Unversicherte: Wer zahlt die Behandlung?

28.11.2023 | 12:25 Uhr
Obdachlose können sich oftmals keine Krankenversicherung leisten. Das wird zum Problem, wenn sie gesundheitliche Hilfe benötigen - denn Kliniken weisen Unversicherte häufiger ab.

Eigentlich sollten Sozialämter die Gebühren übernehmen. Doch in der Realität bleiben viele Krankenhäuser auf den Behandlungskosten für Unversicherte sitzen.