: Oppositionelle in Russland

25.02.2024 | 08:40 Uhr
"Ich will nicht ins Gefängnis, hinter Gittern passiert nichts Gutes", sagt der russische Menschenrechtler Oleg Orlow. Er hat das "massenhafte Töten" in der Ukraine angeprangert.

"Politische Repressionen gibt es in Russland schon seit vielen Jahren, aber nach dem 24. Februar 2022 sind sie beispiellos geworden“, sagt Oleg Orlow.