: Bovenschulte verteidigt Bürgergeld

16.11.2022 | 09:35 Uhr
Bremens Bürgermeister Bovenschulte wirbt bei Lanz für die Einführung des Bürgergeldes. Dabei wird diskutiert, für wen sich Arbeit beim Bürgergeld nicht oder kaum noch lohnen würde.

Das Bürgergeld wäre die größte Sozialreform in Deutschland seit der Einführung von Hartz IV. Nachdem der Gesetzesentwurf der Ampel-Koalition von der Union im Bundesrat abgelehnt wurde, verteidigt Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte von der SPD das Projekt.