: "Keine zusätzlichen Schwierigkeiten machen"

24.11.2023 | 10:33 Uhr
CSU-Landesgruppenchef Dobrindt wirft der Ampel vor, die Schuldenbremse wissentlich betrogen zu haben. Die Union werde darauf achten, dass der nächste Haushalt rechtskonform ist.

"Wir sind schon konstruktiv im Sinne von: Wir wollen jetzt der Ampel nicht noch zusätzliche Schwierigkeiten machen", so Alexander Dobrindt.