: Macht die 40-Stunden-Woche krank?

18.04.2024 | 09:19 Uhr
Katharina Stolla, Bundessprecherin der Grünen Jugend, bezeichnet steigende Krankheitsstände als "beunruhigend". Immer mehr Menschen wollten nicht mehr "leben, um zu arbeiten".

"Ich will, dass niemand am Ende einer 40-Stunden-Woche das Wochenende nur damit verbringt, wieder gesund zu werden, weil er so erschöpft ist", so Katharina Stolla.