: AfD-Verbot: "Es ist noch zu früh"

22.01.2024 | 04:30 Uhr
"Der Frust in der Bevölkerung ist groß", so Manuela Schwesig, SPD-Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern. Das sei trotzdem kein Grund dafür, die AfD zu wählen.