: So viel Regen wie seit über 143 Jahren nicht

03.07.2024 | 22:33 Uhr
Heftige Unwetter mit Gewittern und Dauerregen haben in der letzten Zeit vielerorts zu Überschwemmungen geführt. Laut Statistik gab es so viel Regen wie noch nie in 12 Monaten.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet einen Nässe-Rekord: In den letzten zwölf Monaten regnete es in Deutschland so viel wie nie seit 1881 – rund 1.070 Liter pro Quadratmeter.

04.07.2024 | 01:24 min
Deutschland erlebt den nassesten Jahreszeitraum seit Messbeginn der Wetteraufzeichnungen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat seine bundesweiten Messstationen ausgewertet und festgestellt: Noch nie seit 1881 gab es in Deutschland so niederschlagsreiche zusammenhängende zwölf Monate wie im Zeitraum Juli 2023 bis Juni 2024.
Einzeln war keiner der vergangenen zwölf Monate als Rekordmonat aufgefallen, erklärt der Leiter der Hydrometeorologie des DWD, Frank Kaspar. Der Rekord ergibt sich nur gemittelt. In der Summe fielen in diesem Zeitraum über Deutschland rund 1.070 Litern pro Quadratmeter. Im Vergleich dazu beträgt der vieljährige Mittelwert der Referenzperiode 1961 bis 1990 rund 789 Liter pro Quadratmeter im Jahr.

In Dortmund ist das Achtelfinale der DFB-Elf wegen Gewitter mit Starkregen vorübergehend unterbrochen worden. Wo es in der Nacht noch kracht und wer aufatmen kann.

29.06.2024 | 00:46 min

Trockenheit durch feuchte Periode abgelöst

Ein Blick ins nationale Klimaarchiv des DWD zeigt: Während der vergangenen zehn Jahre wurden eher unterdurchschnittliche jährliche Niederschlagssummen beobachtet. Allerdings hat Niederschlag dem Hydrometeorologen zufolge generell "eine hohe Variabilität". Die Trockenheit der vergangenen Jahre wurde nun durch eine sehr feuchte zwölfmonatige Phase abgelöst.

Unsere interaktive Karte zeigt, ob und wo es aktuell Hochwasser-Warnungen in Deutschland gibt.

12.07.2024

Heftige Gewitter und Unwetter

Auch am Wochenende hatte es in mehreren Regionen Deutschlands wieder zum Teil heftige Gewitter mit Regen gegeben. Sie richteten jedoch keine größeren Schäden an. Das sagten Polizeisprecher in mehreren Bundesländern übereinstimmend.
Vereinzelt fielen demnach Bäume um und blockierten Straßen. Fahrbahnen wurden überflutet, Keller liefen voll. Das EM-Achtelfinalspiel Deutschland-Dänemark in Dortmund wurde wegen Unwetters unterbrochen.
Quelle: dpa, ZDF

Mehr zu Unwetter und Hochwasser