: Cassie und Rapper Combs beenden Rechtsstreit

18.11.2023 | 21:50 Uhr
Sängerin Cassie verklagte ihren Exfreund, den Rapper Sean Combs, alias Puff Daddy oder P. Diddy wegen Vergewaltigung und Körperverletzung. Nun einigten sie sich außergerichtlich.
Wurden sich einig: Sean P. Diddy Combs und Cassie VenturaQuelle: AFP
Der US-Musikmogul Sean "Diddy" Combs hat sich außergerichtlich mit der R&B-Sängerin Cassie geeinigt, die ihm Vergewaltigung und schwere Körperverletzung vorgeworfen hat. Sie hätten am Freitagabend (Ortszeit) einen Deal erzielt, mit dem beide Seiten zufrieden seien, hieß es in einer vom Anwalt Douglas Wigdor verbreiteten Erklärung, der Cassie vertritt.
Cassie teilte mit, sie und ihr Ex-Freund Combs hätten sich "gütlich" geeinigt. Sie bedanke sich bei ihrer Familie, ihren Fans und ihren Anwälten für die Unterstützung. Combs äußerte sich ähnlich und wünschte Cassie und ihrer Familie "alles Gute".

Sängerin verklagte Sean Combs wegen Vergewaltigung und Misshandlung

Noch am Donnerstag hatte die Sängerin und Schauspielerin mit dem bürgerlichen Namen Casandra Ventura vor einem Bundesgericht in New York Klage gegen Combs eingereicht. Er habe sie über Jahre hinweg vergewaltigt und geschlagen. Die Übergriffe des heute 54-Jährigen hätten kurz nach dem Beginn ihrer Beziehung 2007 angefangen, hieß es in der Klageschrift der 37-Jährigen.
Schon bald nach ihrem Kennenlernen im Jahr 2005 habe Combs sie in seinen "protzigen, schnelllebigen und von Drogenkonsum geprägten Lebensstil" eingeführt. Damals wurde sie als 19-Jährige von Combs Plattenfirma Bad Boy Records unter Vertrag genommen. Sie sei seiner "unbändigen Rage ausgesetzt" gewesen und auf brutale Weise von ihm mit Faustschlägen und Tritten traktiert worden.
Zudem habe er ihr Drogen verabreicht und sie gezwungen, Sex mit anderen Männern zu haben, während er sie dabei gefilmt und masturbiert habe. Als sie 2018 Schluss mit ihm habe machen wollen, habe Combs sie in ihre Wohnung in Los Angeles gedrängt und sie vergewaltigt, hieß es in der Klageschrift weiter.

Anwalt bezeichnet Vorwürfe als falsch und motiviert durch Geldgier

Combs bestritt die Vorwürfe über seinen Anwalt Benjamin Brafman. Bei den Anschuldigungen gegen seinen Mandanten handele es sich um nichts als "Lügen" und einen Versuch Venturas, dessen Ruf zu schädigen und sich Geld zu erstreiten.
Combs gilt als einer der einflussreichsten Rapper und Hip-Hop-Produzenten der vergangenen Jahrzehnte, auch mit einer eigenen Modemarke ist er erfolgreich. Cassie wurde unter anderem durch ihre Hitsingle "Me & U" bekannt.
Quelle: AP

Mehr zu Rap und Hip Hop