: Dortmund ballert sich ins Halbfinale

16.04.2024 | 22:54 Uhr
Borussia Dortmund steht erstmals seit 2013 wieder im Halbfinale der Champions League. In einem wilden Viertelfinal-Rückspiel gegen Atletico Madrid setzt sich der BVB mit 4:2 durch.

Magischer Abend in Dortmund: Der BVB hat sich in einem Achterbahn-Drama fürs Halbfinale qualifiziert. Gegen Atletico verspielte die Borussia erst die Führung, legte dann aber nach.

17.04.2024 | 02:59 min
Borussia Dortmund steht nach einer Achterbahnfahrt gegen Atletico Madrid im Halbfinale der Champions League. Der BVB drehte im Viertelfinal-Rückspiel gegen Atletico erst das 1:2-Hinspiel-Ergebnis, stand zwischenzeitlich wieder vor dem Aus, rang den Gegner dann aber vor lautstarken 81.365 Zuschauern doch noch mit 4:2 nieder. Im Halbfinale wartet Paris St. Germain, das sich gegen den FC Barcelona durchsetzte.
Julian Brandt (34. ) und Ian Maatsen (39.) brachten den BVB in der ersten Halbzeit auf Halbfinal-Kurs. Ein Eigentor von Mats Hummels (49.) und ein Treffer von Angel Correa (64.) schockten den BVB aber nach Seitenwechsel. Dortmund wankte, fiel aber nicht: Niclas Füllkrug (71.) und Marcel Sabitzer (74.) brachten die Westfalen schlussendlich in einem wilden Spiel erneut auf die Siegerstraße.
"Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Wir waren insgesamt das deutlich bessere und aktivere Team und haben uns das Halbfinale absolut verdient", sagte BVB-Trainer Edin Terzic.
Das war eine Achterbahn-Fahrt. Riesenkompliment an die Mannschaft. So musst du erstmal wieder zurückkommen.
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke

Chancen auf beiden Seiten zu Beginn

BVB-Coach Terzic rotierte beim dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen im Gegensatz zum Bundesliga-Duell in Gladbach am Wochenende und setzte fast wieder auf die Startelf aus dem Hinspiel gegen Atletico. Nur Felix Nmecha musste für Brandt auf die Bank.

Zwei Mal Marcel Sabitzer und dann ein hartes Stück Abwehrarbeit. Zehn Dortmunder retten nach Gelb-Rot für Karim Adeyemi bei Borussia Mönchengladbach einen 2:1-Sieg.

15.04.2024 | 09:38 min
Und es ging furios los: In der 3. Minute hatte Sabitzer nach Querpass von Karim Adeyemi die Führung auf dem Fuß. Doch der Österreicher zögerte sechs Meter vor dem Tor einen Moment zu lang und wurde noch abgegrätscht. Auf der Gegenseite machte es auch Atletico gleich spannend, Alvaro Morata vergab nach einem Konter nur knapp (5.).

BVB dreht Hinspiel-Ergebnis

In der Folge übernahm Dortmund immer mehr die Kontrolle und belohnte sich, angepeitscht vom lautstarken Dortmunder Publikum, in der 34. Minute: Nach feinem Zuspiel von Hummels traf Brandt zur Führung. Nur eine Minute zuvor hatte es Hummels im eigenen Strafraum mit einem Patzer gegen Antoine Griezmann gefährlich gemacht.
In der 39. Minute konnten die BVB-Fans erneut jubeln: Diesmal war es Sabitzer der Maatsen bediente, der auf 2:0 erhöhte. Zu diesem Zeitpunkt hatte Dortmund das Hinspiel-Ergebnis gedreht.

Hummels mit Eigentor - Füllkrug bringt BVB wieder voran

Nach Seitenwechsel dann der Schock für Dortmund: Nach einem Eckball von Griezmann köpfte Mario Hermoso aufs Tor. In dem Versuch zu klären lenkte Hummels den Ball in den eigenen Kasten (49.). Atletico machte nun das Spiel, Dortmund lief hinterher. Nachdem Correa in der 58. Minute noch die Chance liegen ließ verwandelte er in der 64. Minute, als er einen dritten Ball zum 2:2 einnetzte. Das Ergebnis würde Atletico zum Weiterkommen reichen.
Dortmund unter Druck, doch dann kam Füllkrug. Nach zuletzt neun Spielen ohne Treffer erzielte der Stürmer das 3:2: Nach Flanke erneut von Sabitzer schraubte sich Füllkrug im Strafraum hoch und nickte via Pfosten ins Tor ein (71.). Nur drei Minuten später legte Sabitzer selbst zum 4:2 nach (74.). Das Halbfinale war nun wieder zum Greifen nah, und in der Schlussphase ließ sich der BVB diese Führung nicht mehr nehmen.
Am Mittwoch ist Bayern München im Rückspiel gegen den FC Arsenal gefordert. Im Hinspiel spielten die Müchner 2:2.
Die wichtigsten Spiele gibt es immer mittwochs ab 23 Uhr bei sportstudio.de und bei ZDFheute im Video.
Quelle: ZDF

Thema

Mehr Fußball

Champions League - Highlights