: Baerbock strandet in Saudi-Arabien

24.01.2024 | 20:13 Uhr
Bei ihrer Ostafrika-Reise hätte das Flugzeug von Außenministerin Baerbock Eritrea überfliegen sollen. Jedoch fehlte eine Überfluggenehmigung, weshalb eine ungeplante Landung nötig wurde.

Eine solche Zwischenlandung sei "in diesen geopolitischen, nicht nur herausfordernden, sondern dramatischen Zeiten" das kleinste Problem, sagt Außenministerin Baerbock.


Thema