Interview

: Wie der Klimawandel den Tourismus verändert

25.07.2023 | 20:47 Uhr
Hitze und Feuer - eine Katastrophe in vielen Mittelmeerregionen. Wie verändert das Klima künftig den Tourismus? Eine Prognose von Professor Harald Zeiss.

Die Tourismusströme würden sich verändern, davon ist Prof. Harald Zeiss überzeugt.

25.07.2023 | 05:32 min
Brennende Wälder, unerträgliche Hitze, Evakuierungen, Verletzte: Die Bilder aus den Mittelmeerregionen erschrecken viele Menschen. In Zukunft wird sich mancher Urlauber gewiss für ein anderes Ziel entscheiden. Wie verändert der Klimawandel den Urlaub? Und wie sehen die Strategien vor Ort aus?
Professor Harald Zeiss war lange für den Reisekonzern TUI tätig, und forscht nun an der Hochschule Harz mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeit und Internationaler Tourismus. Er wagt einen Blick in die Zukunft.
Sehen Sie das ganze Interview oben im Video oder lesen Sie hier Auszüge. Das sagt Harald Zeiss ...

... zu den Hitzewellen und den Bränden:

"Das bedeutet, dass die Prognosen von 1979 jetzt langsam eintreten. Dass jetzt diese Feuer so wüten und dass die Touristen evakuiert werden müssen, das ist sicherlich jetzt ein Einzelfall, aber insgesamt zeichnet sich doch ein Bild, das sehr besorgniserregend ist, nämlich dass die Temperaturen im gesamten Mittelmeerraum jedes Jahr etwas steigen und diese Katastrophen damit auch wahrscheinlicher machen."
Auf der Ferieninsel Rhodos wüten die Brände weiter - mehr dazu im Video:

Auf der Ferieninsel mussten bereits fast 20.000 Menschen vor den Großbränden in Sicherheit gebracht werden.

25.07.2023 | 02:55 min

... zu den touristischen Entwicklungen im Mittelmeerraum:

"Wenn wir auf die nächsten Jahre und Jahrzehnte schauen, wird es im Sommer immer wärmer werden. Insbesondere für Kinder aber auch für ältere Menschen sind diese Temperaturen sehr schwer zu ertragen. Und jeder einzelne Urlauber wird sich vorher überlegen, ob es ihm oder ihr wert ist, in diesen heißen Sommern in den Mittelmeerraum zu reisen.
Allerdings gibt es ja auch die Vor- und die Nachsaison, im Frühjahr und im Herbst, wo die Temperaturen erträglicher sind, aber wir werden mit Sicherheit Veränderungen bei den Tourismusströmen erleben, und die werden sich sicherlich nicht im Mittelmeerraum erhöhen, sondern eher reduzieren."
Wo trägt Tourismus zum Klimawandel bei? Wo könnte er eine Chance sein?

Urlaubsziele weltweit leiden unter Extremwetter. Die Erderwärmung macht auch vor Feriengebieten nicht halt.

16.07.2023 | 28:45 min

... zu den wirtschaftlichen Folgen in den betroffenen Ländern:

"Für diese Länder ist der Tourismus extrem wichtig, das ist eine sehr wichtige Industrie. (...) Man wird sich dort sehr genau ansehen, wie man Anpassungsmaßnahmen umsetzen kann. (...) Wir werden den Effekten des Klimawandels nicht davonlaufen können. Die Frage stellt sich: Was passiert, wenn die Temperaturen noch weiter zunehmen?"
Wie hat sich das Klima bereits verändert? Wie viel CO2 haben die Länder seit 1990 eingespart? Mehr dazu finden Sie hier:
Quelle: ZDF

Thema

Mehr zu Feuer und Hitze