Grafiken

: Was ist eigentlich ein Panzer-Bataillon?

28.01.2023 | 10:04 Uhr
Wie viele Panzer braucht die Ukraine? In der Debatte ist von Kompanien und Bataillonen die Rede - was steckt hinter den militärischen Begriffen?
Eine Kompanie ist eine militärische Einheit. Bei der Panzertruppe der Bundeswehr besteht sie aus drei Zügen mit je vier Panzern und zwei Panzern in der Führungsgruppe. Insgesamt also 14 Panzer und ihre Besatzungen.
Quelle: ZDF
Ein Bataillon besteht bei der Panzertruppe der Bundeswehr in der Regel aus drei Kompanien und einer Stabs- und Führungskompanie. Insgesamt sind das 46 Panzer und ihre Besatzungen.
Quelle: ZDF
Deutschland hat angekündigt, etwa 40 Schützenpanzer Marder und 14 Kampfpanzer Leopard 2 an die Ukraine zu liefern.

Wie viele Panzer braucht die Ukraine?

Ukrainische Beamte erklärten, dass mindestens 300 moderne Kampfpanzer nötig seien, um alle besetzten Gebiete zurückzuerobern. Militärexperte Christian Mölling hält diese Zahl für zu hoch: Er geht von etwa 100 aus.
Bei den internationalen Waffenlieferungen werde über insgesamt 80 Leopard-2-Panzer diskutiert, was für etwa zwei Bataillone ausreiche, schreibt Mölling in seiner Militäranalyse vom Donnerstag: "Zusammen mit den 14 Challenger-2-Panzern (ausreichend für eine Panzerkompanie), die das Vereinigte Königreich angeboten hat, kommt die Ukraine damit bereits der erforderlichen Mindestzahl an Kampfpanzern nahe."

Das unterscheidet Marder und Leopard 2.

19.01.2023 | 01:04 min
Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:
Quelle: ZDF

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine