: Kaiserslautern steht im Pokal-Finale

02.04.2024 | 20:39 Uhr
Der 1. FC Kaiserslautern steht nach 2003 erstmals wieder im DFB-Pokalfinale. Die Pfälzer bezwangen den 1. FC Saarbrücken nach Anlaufschwierigkeiten mit 2:0 (0:0).

Der 1. FC Kaiserslautern hat das Pokal-Märchen des 1. FC Saarbrücken im Halbfinale beendet. Der Zweitligist besiegte den Pokalschreck mit 2:0 und steht im Endspiel von Berlin.

02.04.2024 | 05:45 min
Der 1. FC Kaiserslautern hat erstmals seit 2003 wieder das Endspiel im DFB-Pokal erreicht. Nach einem 2:0 (0:0) am Dienstagabend beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken steht der Zweitligist als erster Finalteilnehmer fest.
Der Gegner am 25. Mai im Berliner Olympiastadion wird am Abend zwischen Bundesliga-Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen und dem Zweitligisten Fortuna Düsseldorf ermittelt (live im ZDF ab 20:15 Uhr).
Marlon Ritter erzielte nach einem Torwartfehler von FCS-Keeper Tim Schreiber in der 53. Minute den Führungstreffer für den FCK, Almamy Toure machte alles klar (75.). Damit darf der in der 2. Liga abstiegsbedrohte Traditionsklub auf seinen dritten Cupsieg nach 1990 und 1996 hoffen.
Das hat das Spiel entschieden. Man will im Anschluss nur im Boden versinken. Mir persönlich tut das leid, dass es durch meinen Fehler so zu Ende geht.
Saarbrückens Torwart Tim Schreiber zu seinem Fehler

Saarbrücken verpasst erstmaligen Finaleinzug

Saarbrücken verpasste den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Wie schon bei den vier Versuchen zuvor war im Halbfinale des DFB-Pokals Endstation, nur drei Drittligisten hatten jemals das Endspiel erreicht.

Die Erfolgsserie von Pokal-Schreck 1. FC Saarbrücken geht weiter: Der Drittligist düpiert im nachgeholten Viertelfinale auch Borussia Mönchengladbach und steht im Halbfinale.

12.03.2024 | 05:54 min
Insgesamt steht Lautern zum achten Mal im Endspiel. Damit endete für die Saarländer die beeindruckende Erfolgsserie nach Siegen gegen die Bundesliga-Klubs Bayern München, Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach.
Das tut extrem weh. Das Spiel müssen wir nicht verlieren. Wir machen den einen Fehler.
Saarbrückens Trainer Rüdiger Ziehl in der ARD

Kein Regen am Abend in Saarbrücken

Lauterns Trainer Friedhelm Funkel sieht seinen Matchplan bestätigt. "Wir durften uns nicht auskontern lassen. So ist Bayern München hier gescheitert, so ist Borussia Mönchengladbach hier gescheitert", sagte Funkel in der ARD. Funkel weiter:
Heute haben wir das notwendige Spielglück gehabt. Aber die Mannschaft ist geduldig geblieben.
Friedhelm Funkel, Trainer 1. FC Kaiserslautern
Im Gegensatz zum Viertelfinale, das die Saarbrücker gegen Gladbach wegen Unbespielbarkeit des Platzes erst im zweiten Anlauf austragen konnten, gab es dieses Mal keine Probleme mit dem Rasen. Am Spieltag blieb der befürchte Regen aus.

Lautern steigert sich erst in Hälfte zwei

Beide Teams formierten sich gegen den Ball sehr tief, mieden erstmal jegliches Risiko. Vor allem Lautern agierte wie von Funkel aufgetragen eher wie ein Außenseiter statt als mutiger Zweitligist und lauerte auf Konter.
Dabei entstand offensiv ohne den verletzten Ragnar Ache vor der Pause keinerlei Gefahr, das Passspiel war auf dem holprigen Geläuf arg fehlerhaft. Auf der Gegenseite vergab Brünker per Flugkopfball völlig freistehend die erste Großchance (42.).

Historischer Pokalerfolg für den 1. FC Saarbrücken: Der Drittligist hat den FC Bayern München in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit 2:1 geschlagen.

01.11.2023 | 05:59 min

FCS öffnet, Kaiserlautern kontert

Nach der Pause schlug Lautern aus dem Nichts zu, Schreiber war der Pechvogel. Der Ball sprang nach einem Kopfball nicht richtig ab und rutschte dem Torhüter unglücklich durch die Beine. In der Folge musste Saarbrücken etwas öffnen, der Zweitligist wurde dadurch mit seiner Kontertaktik etwas gefährlicher.
Der Kopfballtreffer von Toure nach Freistoßflanke war trotzdem erst der zweite ernsthafte Abschluss. Saarbrücken fehlten für eine Reaktion gegen tiefstehende Pfälzer die Ideen.
Quelle: dpa, SID

Mehr zum DFB-Pokal