Libanon

Explosion in Beirut

Eine Explosion hat am 4. August 2020 in der libanesischen Hauptstadt Beirut mehr als 200 Menschen das Leben gekostet; Tausende wurden verletzt; bis zu 300.000 Einwohner der Stadt wurden obdachlos. Offenbar waren in einer Lagerhalle am Beiruter Hafen 2.750 Tonnen beschlagnahmtes Ammoniumnitrat detoniert. Das Material sei seit sechs Jahren ohne Vorsichtsmaßnahmen in einem Lagerhaus am Hafen untergebracht gewesen, sagte damals Regierungschef Diab. Die Hintergründe der Explosion sind noch nicht restlos aufgeklärt.

Aktuelle Berichte zur Lage im Libanon

Ein Land am Rande des Kollaps

Der Libanon und die Geflüchteten