: Israel will Angriffe auf Gaza intensivieren

21.10.2023 | 21:21 Uhr
Die israelischen Streitkräfte wollen die Schläge gegen die Hamas-Terroristen im Gazastreifen "verstärken". Das hat Israels Armeesprecher am Abend angekündigt.

Israel hat die Menschen im Norden von Gaza aufgefordert, in den Süden zu fliehen. Die Angriffe sollen fortgeführt und intensiviert werden. Alica Jung zur aktuellen Lage in Nahost.

22.10.2023 | 01:14 min
Israel will seine Luftangriffe im Norden des Gazastreifens als Reaktion auf den Angriff der islamistischen Terrororganisation Hamas vor zwei Wochen verstärken.
Der Sprecher der israelischen Armee, Admiral Daniel Hagari, rief bei einer Pressekonferenz die Bewohner des Gazastreifens auf, sich in den Süden zu begeben, um der Gefahr zu entgehen.
ZDFheute Infografik
Mehr
Mehr
Mehr
"Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie sich in den Süden begeben, denn wir werden die Angriffe im Gebiet von Gaza-Stadt fortsetzen und verstärken", sagte Hagari.

Mehr humanitäre Hilfe und Schutz für Zivilisten in Gaza – das haben arabische und europäische Staaten auf einem Gipfel in Kairo gefordert. Israel war nicht unter den Teilnehmern.

21.10.2023 | 02:18 min

Armeesprecher kündigt "nächste Phase des Krieges an"

"Wir müssen unter den besten Bedingungen in die nächste Phase des Krieges eintreten", zitierten israelische Medien den Armeesprecher.
Ob er mit der "nächsten Phase" die erwartete Bodenoffensive in dem Küstenstreifen am Mittelmeer meinte, sagte er demnach allerdings nicht.

Für eine israelische Bodenoffensive "gibt es auch grünes Licht von der Regierung", berichtet ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf.

20.10.2023 | 03:42 min

Israelische Medien: Vorbereitungen für erwartete Bodenoffensive laufen

Seit dem Terrorangriff der Hamas vor zwei Wochen hatte die israelische Armee bereits zahlreiche Ziele im Gazastreifen bombardiert. Auch aus dem Gazastreifen gab es immer wieder versuchte Raketenschläge gegen Israel.
Armeechef Herzi Halevi kündigte am Samstag an: "Wir werden den Gazastreifen für eine operative, professionelle Mission betreten: zur Zerstörung von Hamas-Aktivisten und der Infrastruktur."

Die Bodenoffensive sei zwar sehr riskant, aber Israel führe keine Verhandlungen mit der Hamas, so Nahost-Experte Daniel Gerlach.

20.10.2023 | 07:32 min
Israelische Medien berichteten unter Berufung auf die Armee außerdem, das Militär habe in Vorbereitung einer Bodenoffensive in den vergangenen Tagen Dutzende Hochhäuser im nördlichen Gazastreifen angegriffen.
Diese dienen der Hamas den Angaben nach möglicherweise als Beobachtungs- und Scharfschützenposten.
Alle Entwicklungen in unserem Liveblog:
Quelle: Reuters, dpa

Thema

Aktuelle Nachrichten zum Nahost-Konflikt