Update

: Quo vadis Europa? Der Tag nach der Wahl

von Anna Grösch
10.06.2024 | 17:19 Uhr
Nach der Europawahl ist vor den Konsequenzen der Europawahl - oder schon mittendrin. Und: Glück im Unglück bei einem Austrian Airlines Flug.

Guten Abend,

der ehemalige AfD-Spitzenkandidat für die Europawahl, Maximilian Krah, wird von seiner Partei nicht in die Delegation für das Europaparlament aufgenommen. So endet ein unrühmlicher Wahlkampf. Krah und Mitarbeiter von ihm waren wegen möglicher Verbindungen zu Russland und China in die Schlagzeilen geraten. Krah kann sich also nicht wirklich über die Zugewinne seiner Partei freuen.
Aber: Die AfD feiert, Deutschland rückt nach rechts. Wie lässt sich das erklären? Zum einen wohl schlichtweg so: Die Mehrheit der AfD-Wählerinnen und Wähler entscheidet sich für die Partei wegen ihrer Inhalte, so eine Umfrage - und nicht etwa aus Protest, wie es so oft heißt.
Zum anderen liegt das schlechte Abschneiden der Regierungsparteien wohl auch an der Unzufriedenheit mit der Ampel-Regierung.
CDU-Generalsekretär Linnemann forderte auch deshalb heute die Vertrauensfrage von Kanzler Scholz:

10.06.2024 | 05:14 min
Die Europawahl und ihre Folgen beschäftigen uns also auch am Tag danach. In fast ganz Westdeutschland wird die CDU stärkste Kraft, in fast ganz Ostdeutschland die AfD. Wie Ihr Wahlkreis gewählt hat, können Sie in unserer interaktiven Karten nachschauen:
Und wie geht es jetzt in der EU? Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hofft auf eine zweite Amtszeit. Doch dafür braucht sie erstmal eine Mehrheit. Ihre EVP kommt zwar deutlich über die erforderliche Mehrheit der Sitze, doch es steht noch die Frage im Raum, ob Deutschland und Frankreich die Kandidatur von der Leyens unterstützen. Mehr dazu hat ZDF-Korrespondent Florian Neuhann hier zusammengefasst:
Auch über Deutschland hinaus sorgt die Europawahl für größere oder kleinere Beben. In Frankreich stehen Neuwahlen an, schon einen Tag nach der EU-Wahl wechselt man dort in den Wahlkampfmodus. In Ungarn gewinnt Orbans Fidesz-Partei, wenn auch mit geringerem Abstand. Wie die Wahl in den anderen europäischen Ländern lief:

Im Livestream

ZDF spezial um 19:25 Uhr: Nach der Wahl - Wie weiter, Europa?

Zahl des Tages

Quelle: zdf

Zitat des Tages

Das Internationale Auschwitz Komitee hat sich erschüttert über das starke Abschneiden rechter Parteien bei der Europawahl gezeigt. In immer mehr Ländern würden Kräfte Stimmen gewinnen, die den europäischen Gedanken verachteten.
Quelle: ZDF

Ein Lichtblick

Glück im Unglück für die Fluggäste von Austrian Airlines auf dem Weg von Palma de Mallorca nach Wien: Beim Landeanflug geriet der Airbus A320 in eine Gewitterzelle. Dabei seien Scheiben gebrochen - und die Nase des Flugzeugs abgerissen worden. Doch der Pilot habe das Flugzeug sicher landen können, heißt es vonseiten der Airline. Alle Passagiere und Besatzungsmitglieder sind wohlauf.

10.06.2024 | 00:20 min

Bild des Tages

Quelle: epa
Hunderte Menschen wurden vor 80 Jahren bei einem Massaker im französischen Ort Oradour-sur-Glane von der SS umgebracht. Staatschefs und Angehörige rufen heute zum Gedenken auf. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron waren dabei.

Weitere Schlagzeilen

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Phaim lebt in Italien, seine Familie stammt aus Bangladesch. Als er sich in die junge Italienerin Asia verliebt, kollidieren in "Bangla" die traditionellen Wertevorstellungen und der islamische Glaube von Phaims Familie mit denen von Asia, die überhaupt nicht gläubig ist. Das stellt beide - und ihre fragile Beziehung - vor allerlei Probleme. (acht Folgen, je rund 25 Minuten)

04.06.2024 | 01:21 min
Ricardo ist ein renommierter Biologe. Nach einigen Jahren kehrt er als Naturschutzbeauftragter in sein spanisches Heimatdorf zurück. Doch das gefällt nicht jedem. Im Spielfilm "Mord in der Lagune" sehen sich die heimischen Reisbauern von Ricardo in ihrer Existenz bedroht - bis der Streit schließlich eskaliert. (rund 90 Minuten)

10.06.2024

Genießen Sie Ihren Abend!

Anna Grösch und das gesamte ZDFheute-Team
Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Das war erst mal alles
ZDFheute-Update-Abo verwalten